JanuarFebruar März April Mai Juni Juli August September Oktober November DezemberVorschau 2018
Klickt auf einem der Monate um den Veranstaltungsdurchblick zu erhalten!
MAI 2018
 
Dienstag, 1.5. • 14 - 19 Uhr Kinder und Familienfest
KINDER - UND FAMILIENFEST


     
Samstag, 5.5. • 20 Uhr Illdisposed
METAL FESTIVAL
ILLDISPOSED + SHADE EMPIRE + SOULLINE + IGNEA
Illdisposed aus Dänemark sind eine Death Metal Institution. 1991 gegründet, sind die Musiker um Sänger Bo Summer auch 15 Alben später noch eine begehrte Liveband. Ihr aktuelles Album heißt "Grey sky over black town". Diesmal mit auf Tour Shade Empire /Epic Metal aus Finnland, die ihr aktuelles Album "Poetry of the ill- minded" vorstellen, Soulline /Melodic death metal aus der Schweiz und Ignea / Oriental metal aus der Ukraine.


Karten und Infos über:
booking@altebrauerei-annaberg.de
Ad Ticket
 
Mittwoch 9.5. • 20 Uhr
KULTURMITTWOCH IM ERZGEBIRGE
SARAH LESCH
"... ich weiß keine Lösung, nur Lieder!" Wurde Sarah Leschs erste Platte noch in der "schmutzigen Küche" aufgenommen und auch so betitelt, so ist ihr neuestes Album "DA DRAUSSEN" nun der Blick aus dem Fenster. Der Blick auf eine Welt, die verrücktspielt, schreckliche Dinge zulässt und gleichzeitig alles ist, was wir haben: stark, schön und zerbrechlich. Zwischen Aufbruch und Rückkehr in die Küche liegen fünf Jahre, unzählige Konzerte, Gespräche und Erlebnisse und ein weiteres Album –"von Musen und Matrosen". Sarah Lesch ist in dieser Zeit gemeinsam mit ihren Liedern gereift. Mit einer noch klareren Haltung, einer geschärften Perspektive blickt Sarah Lesch durch die Lieder ihres dritten Albums auf die Welt. 


Kartenbestellung über:
booking@altebrauerei-annaberg.de

 
Mittwoch, 16.5. • 20 Uhr
Kino Karambolage
mit The Square
von Ruben Östlund (2017).

Diese bissige Satire wurde beim Festival in Cannes mit der Goldenen Palme ausgezeichnet. Der Film ist eine Kritik an der zunehmenden Gleichgültigkeit moderner Gesellschaften, mit der Forderung nach Mitmenschlichkeit traf Östlund einen Nerv. Er erzählt von Christian, einen gut aussehenden, erfolgreichen und eloquenten Museumsdirektor, der bei der Vermarktung seiner neuen Ausstellung, aber auch privat mit der von ihm verlangten "political correctness" in Konflikt gerät.


 
Mittwoch, 23.5. • 20 Uhr Behind
"Behind the wall"
Depeche Mode - Fankultur in der DDR

Depeche Mode gehören ohne Zweifel zu den langlebigsten Bands der eigentlich schnelllebigen Popmusik-Ära. Und sie haben ohne Zweifel bis heute die treuesten Fans. Das genau 30 Jahre nach dem legendärem Ostberliner Depeche Mode Konzert erschienene Buch: "Behind The Wall" erzählt die Geschichte dieser besonderen Fankultur in den 1980ern – hinter der Mauer, in der DDR. Sascha Lange und Dennis Burmeister haben sich nach ihrem 2013 erschienenen Bestseller "Depeche Mode Monument" diesmal mit dem Phänomen Depeche Mode und ihre Fans in der DDR beschäftigt. Unmengen an unveröffentlichten Fotos und Dokumenten wurden gesichtet und mit vielen Fans und Zeitzeugen gesprochen. Entstanden ist ein bislang unbekannter Einblick in das Innere einer Jugendkultur und das Alltagsleben in der DDR. Dazu läuft der Dok-Film "People are people" über eine DM Clique 1989 in Zwickau.


 
Donnerstag, 24.5. • 15 Uhr  
AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG
WPA Kreativzirkel "Auch zur Farbe braucht es manchmal Mut"

Die Mitglieder des Kreativzirkels des Wohn- & Pflegezentrums Annaberg um die Künstlerin Kati Viehweg haben wunderbare künstlerische Werke erschaffen und möchten diese im Cafe der Alten Brauerei präsentieren. Musikalische Umrahmung: Eintritt frei


 
Freitag, 25.5. • 20 Uhr Depeche Mode Revival
Darkwave- Pop Special
Depeche Mode Revival + Cure Tribute
Den Sound der 80er prägten maßgeblich zwei Bands: The Cure und Depeche Mode. In der Alten Brauerei stehen die Doubles dieser Künstler nun gemeinsam auf einer Bühne. Die Four Imaginary Boys sind eine Cure Tribute Band aus dem bayrischen Landshut. Sie prägen den Sound von The Cure wie die Originale ganz ohne Synthies und mit Martin Strasser am Gesang, der wie ein Seelenverwandter von Robert Smith wirkt. Depeche Mode Revival aus Usti geben nun schon ihr drittes Gastspiel in Annaberg und seit der DM-Fanklub dieser Stadt in einem Dokumentarfilm über Fans in Ostdeutschland verewigt wurde, tobt ein kleiner Depeche Mode Hype im Gebirge.


Karten und Infos über:
booking@altebrauerei-annaberg.de
Ad Ticket
 
JanuarFebruar März April Mai Juni Juli August September Oktober November DezemberVorschau 2018
Klickt auf einem der Monate um den Veranstaltungsdurchblick zu erhalten!

Tickethotline/Verkauf:
Alte Brauerei e. V.: Tel. 0 37 33 / 2 48 01
e-mail: info@altebrauerei-annaberg.de
Ticketvorverkauf auch bei:
City Ticket Chemnitz • Touristinfo Annaberg • Musikhaus Süß Annaberg • BIGGIES Music Shop Crimmitschau